BLOG

25.11.2016 15:41:09  Es geht doch!
Nach langer Zeit mal wieder ein Blog-Eintrag.
Seit Ende 2014 bin ich nun Kunde bei telecolumbus. Meine Internetverbindung wird jetzt über das Fernsehkabel
hergestellt. Ich habe eine 60 Mbit-Leitung und die ist stabil. Es gab bisher nur eine Störung und da war die
Verbindung nicht ganz unterbrochen sondern nur deutlich langsamer. Dieser Zustand hat aber nicht lange angedauert.

1.08.2014 17:24:21  O2 hat eine merkwürdiga Art der Störungshilfe
O2 bietet im Internet eine Software zur Hilfe bei der Störungsbeseitigung an. Immerhin! Blöd nur, wenn die Internetverbindung dauernd unterbrochen wird. Da kann der Download schon mal zu einem Geduldsspiel werden. Die Installation geht reibungslos und einfach. Dann prüft das Tool die Internetverbindung und die W-Lan-Verbindungen und meldet: Keine Fehler." Da hab ich mit dem Tool noch einmal eine gründlichere Prüfung durchgeführt. Dabei werden dann auch die E-Mail-Programme gecheckt. Alles OK, sagt das Tool. Dauernde Verbindungsabbrüche und eine Downloadrate von ca. 3000 kBit/s bei einer 16000er Leitung sind für das Tool also keine Fehler. Und der Hohn kommt zum Schluss: Das Tool meldet keine Fehler und wünscht viel Spass im Internet.

31.07.2014 18:50:07  O2 ist auch nicht besser
Ein Jahr war die Internetverbindung von O2 stabil. Nun geht ds gleiche Spiel wie bei 1&1 los. Dauernde Verbindungsabbrüche und Downloadraten unter 7000 kBit/s. Da bin ich echt vom Regen in die Traufe geraten. Sind denn alle DSL- Anbieter solche Schurken? Kassieren gutes Geld und bringen mieserable Leistungen.

1.07.2013 13:25:30  Exchange-Prüfungen
Am 31. Mai habe ich die Prüfung 70-662 mit 920 Punkten abgelegt. Ergebnis: MCTS Am 28. Juni noch die Prüfung 70-663 mit 925 Punkten. Jetzt habe ich auch das Zertifikat MCITP für Exchange Server 2010.

12.04.2013 12:23:54  Letzte Prüfung für MCSA geschafft
Heute vormittag habe ich die letzte Prüfung für den MCSA mit 943 Punkten bestanden.

12.04.2013 12:22:39  1&1 ist wohl total verblödet
In einer E-Mail vom 11.4. teilte mir die Rechnungsstelle von 1&1 mit, dass die letzte Rechnung wirklich fehlerhaft war. Die zu Unrecht abgebuchten ca. 60 Euro habe ich natürlich zurückgebucht. Heute erhalte ich von 1&1 wieder eine E-Mail mit der Aufforderung, die 60 Euro auf das Konto von 1&1 zu überweisen. Falls ds nicht geschehe, wollen sie mir den Anschluss sperren. Blicken die überhaupt noch durch? Ich bin kein Kunde mehr bei 1&1.

9.04.2013 16:35:51  Vorsicht vor 1&1: Betrüger
Da haben es die Arschlöcher von 1&1 doch gewagt, DSL-Gebühren für April bei mir abzubuchen. Und das, obwohl ich bei der Hotline angerufen habe und auf die fehlerhafte Rechnung hingewiesen habe. Auch mein schriftlicher Widerspruch ist erfolglos geblieben. Da schlägts dem Fass den Boden aus!

3.04.2013 16:01:57  Kein Kunde mehr bei 1&1 und die Probleme gehen trotzdem weiter
Seit 28. März bin ich nun kein Kunde mehr bei 1&1. Und heute erhalte ich eine Rechnung für April. Ich soll meinen DSL-Anschluss auch noch für April bezahlen. Ein Anruf bei der Hotline hat nichts gebracht. Ich bin ja kein Kunde mehr und die Hotline könne mir da nicht helfen. Ich muss schriftlich Widerspruch gegen die Rechnung einlegen. Ja gehts noch? Das sind doch echt Schweinebacken.

29.03.2013 19:55:07  Mein erster Tag mit O2
Seit 28. März bin ich nun O2 Kunde. Um es gleich vorweg zu nehmen: es war ein klassischer Fehlstart. O2 empfiehlt, die DSL-Box vor 8:00 Uhr am Anschlusstag vorkonfiguriert anzuschließen. Nachmittags, als ich nach Hause kam hatte ich natürlich große Erwartungen, endlich wieder eine schnelle DSL-Verbindung zu haben. Die Enttäuschung war groß! Nichts ging. Na gut. Box nochmal konfiguriert und siehe da, Telefonie ging erstmal. Internet aber nicht. Im Anschreiben von O2 stand, ich kann mir das Passwort für Internet selber auswählen. Nur gab es nirgends eine Möglichkeit dazu. Weder im Kundencenter im Internet noch sonst wo. Auch das Standardpasswort (Geburtsdatum) ging nicht. Also habe ich den Kundendienst angerufen. Nach dem Duchhangeln durch das Sprachmenü hatte ich auch gleich einen Kundendienstmitarbeiter an der Strippe. Ohne Warteschleife, immerhin. Er sagte mir, dass das Passwort mein Geburtsdatum sei (wie vermutet). Ich sagte ihn, das geht nicht. Darauf hin sagte er mir, das es im Moment eine Störung gebe und derzeit kein Techniker verfügbar sei. Ich könne aber nach 19:00 Uhr nochmal anrufen, aber nicht vorher! Solange wollte ich nicht warten und habe meinen bisherigen Router angeschlossen. Zugangsdaten eingegeben und die Internetverbindung stand! Über 13000 kb/s. Sehr schön. Also Leitung ist OK. Ist die O2-Box defekt? In einem Internetforum habe ich dann gelesen, dass der Anschluss der Box vor der Umschaltung nich ratsam sei. Es wurde ein Reset empfohlen. Also habe ich die Box wieder auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und komplett neu konfiguriert. Danach ging endlich alles. Telefon und Internet. Das hätte mir der Kundendienstmitarbeiter doch auch sagen können. Was, wenn ich keinen zweiten Router gehabt hätte? Mein neuer DSL-Router O2-Box 4421 ist echt eine Zumutung. Sie zeigt nicht einmal die DSL-Gschwindigkeit an. Von Leitungsparametern ganz zu schweigen. Meine ISDN-Geräte kann ich auch nicht anschließen. Bei der Bestellung wurde mir gesagt, dass ich wieder einen analogen Telefonanschluss bekomme. Also habe ich mir ein analoges Telefon gekauft und zwei meiner drei ISDN-Rufnummern gekündigt. Und nun habe doch wieder einen VoIP-Anschluss. Mit meinem alten Router kann ich auch meine ISDN-Geräte weiterverwenden. Fazit: Der O2-Kundendienst ist suboptimal. Viele Falschinformationen oder gar keine Auskünfte. Auch das Kundencenter im Internet ist im Vergleich zu anderen Anbietern unterdurchschnittlich. Ca. 90% aller Links einer Seite führen auf Seiten mit Produktwechseloptionen oder Produktwerbung. Eine Information oder Einstellmöglichkeit zu finden ist schon etwas mühselig.

08.03.2013 17:01:18  Dritte Prüfung
Auch die dritte Prüfung (073-411) habe ich mit 883 Punkten erfolgreich gemeistert!

19.02.2013 16:26:40  Zweite Prüfung
Gestern habe ich die zweite Prüfung auf dem Weg zum MCSA erfolgreich abgelegt: 073-410. 984 Punkte von 1000 maximal. 700 Punkte benötigt man zum Bestehen.

13.02.2013 19:01:49  Achtung FTP-Hacker
Seit einiger Zeit verliert mein Laptop aus unerklärlichen Gründen in unregelmäßigen Abständen seine WLAN-Verbindung. Darauf hin habe ich mir das Ereignisprotokoll meines Routers angesehen. Ich musste feststellen, das bereits mehrmals versucht wurde, meinen FTP-Server (im Router integriert) zu hacken. 1. Versuch am 22.1.13: von 218.202.200.38, ist in Korla, Nordwestchina, Dauer ca. 1/2 Stunde lang, Anzahl Versuch habe ich nicht gezählt, etwa alle zwei Minuten einer. 2. Versuch am 10.2.13: von 58.68.32.182, IP gehört dem indischen Mobilfunkanbieter "Aircel", ist eine statische IP-Adresse. Dauer ebenfalls ca. 1/2 Stunde. Ob es bereits früher Angriffe gegeben hat, kann ich nicht sagen, da das Ereignisprotokoll nicht weiter zurückreicht.

30.01.2013 18:12:43  Erste Prüfung
Heute war meine erste Prüfung: 073-687. Bestanden mit 936 von 700 Punkten.

21.01.2013 20:11:00  Weiterbildung MCSA
Nach 7 (in Worten: sieben) Jahren habe ich es nun geschafft! Ich kann meine Microsoft-Zertifizierung machen: "Microsoft Certified Solutions Associate"

12.11.2012 19:25:18  Alles in Butter
Nach sehr viel Kritik gibt es nun auch einmal Lob! Bei der letzten großen Störung hat es 1&1 geschafft, meinen Internetzugang so zu entstören, dass er nun fast fehlerfrei läuft. Es gibt zwar lt. Routerprotokoll noch vereinzelt Verbindungsabbrüche, die sind aber nur Nachts, wenn ich nicht am PC sitze. Also es geht. Da frage ich mich, warum 1&1 das vorher nicht hinbekommen hat. Jetzt wo ich bei 1&1 gekündigt habe läuft auf einmal Alles.

19.09.2012 21:48:46  Umsonst gewartet
Heute sollte eigentlich ein Techniker von 1&1 zu mir kommen, um die Gründe für die ständigen Verbindungsabbrüche zu ermitteln. Denkste! Umsonst den ganzen Tag zu hause gesessen. Von 1&1-Technikern nichts zu sehen und nichts zu hören. Die Störungen sind zwar seit gestern beseitigt, aber dann hätte 1&1 doch wenigsten absagen können. Als die Störung beseitigt wurde haben sie mir ja auch eine SMS geschickt.

17.09.2012 14:19:36  Zu früh gefreut
Gerade wollte ich 1&1 mal loben, da fangen die Störungen wieder an. Ich habe das Ereignisprotokoll meines Routers ausgewertet. Das Ergebnis ist fatal: 173 Verbindungsabbrüche seit 27.8.12. Vom 1.9. bis zum 13.9. gab es keine Störungen. Es geht also. Seit Freitag häufen sich wieder Verbindungsabbrüche. Bis Sonntagabend waren es 81! Seit 21:20 Uhr ist die Leitung vollkommen ausgefallen. Nun will mir 1&1 einen Techniker schicken. Ob der ein neues Kabel verlegt?

29.08.2012 00:27:14  Und es hört nicht auf
Die Störungsfreie Zeit hat gerade einmal bis Dienstagmittag gedauert. Nun gibt es wieder in unregelmäßigen Abständen DSL-Unterbrechungen.

27.08.2012 19:17:25  Immernoch Störungen bei 1&1
1&1 hat es nicht geschafft, die Störungen über das Wochenende zu beseitigen. Habe gerade das Ereignisprotokoll meines Routers angesehen. Bis heute morgen 9:45 Uhr gab es Störungen. Zuzeit läuft es, mal sehen wie lamge. Ich war früher auch mal in der Telekommunikationsbranche beschäftigt. Wenn ich da so gearbeitet hätte wäre ich meinen Job los. Fünf Tage lang Störungen, das habe ich noch nie erlebt.

24.08.2012 14:23:16  1&1 Störung dauert an
Was machen die da? Eine Störung die über mehrere Tage andauert. Das kann doch nicht wahr sein. Das Wort "Hochverfügbarkeit" kennt 1&1 anscheinend nicht.

23.08.2012 12:16:08  Totalausfall bei 1&1
Hat 1&1 so schlechte Technik, dass ein größeres Gewitter alles lahmlegt? Jedenfalls geht mein DSL-Anschluss schon wieder nicht. Und an der Hotline ist gleich am Anfang ein Spruch zu hören, dass es in einigen Gebieten zu DSl-Störungen kommen kann. Glücklicherweise besitze ich ein Handy über welches ich dann einen Internetzugang herstellen kann. Ist zwar langsam aber um E-Mails zu lesen reicht es.

23.08.2012 09:38:44  Die GEZ schonwieder
Erst vor einem Jahr sollte ich meine gewerblich genutzten Rundfunkgeräte anmelden. Anscheinend haben die es nicht begriffen, dass ich kein Gewerbe habe oder die können oder wollen (Geldgier) nicht begreifen.

13.08.2012 14:10:37  Schon wieder eine DSL-Störung
Langsam fällt mir dazu nichts mehr ein. Geld für aggressive Fernsehwerbung hat 1&1. Aber dass man auch mal die Infrastruktur ausbauen sollte ist 1&1 wohl entgangen. Es kann doch nicht sein, dass man in Berlin-Mitte Internetzugänge hat wie im vorigen Jahrhundert. Und das als Kunde von einem der größten Anbieter.

10.08.2012 18:34:10  Kann mir das jemand erklären?
Jetzt will die Gewerbeauskunft-Zentrale Auskünfte über mein Gewerbe haben. Was soll ich da angeben? Ich habe doch gar kein Gewerbe!

10.06.2012 18:02:03  Es hört nicht auf
Mal ist der Leitungsbetreiber schuld, mal ist es mein Router. 1&1 findet immer eine Ausrede für den Grund einer Störung. Man würde mir ja einen neuen Router geben, aber da eine Kündigung läuft ist das nicht möglich. Ich habe auch einen Ersatz-Router, nur der will bei den schlechten Leitungsparametern nicht so recht arbeiten. Also es liegt wohl nicht am Router.

06.01.2012 21:42:03  Reinfall mit Alice
Ich habe nun telefonisch einen Anbieterwechsel mit Alice vereinbart. Die Kündigungsfrist für 1&1 betrug zu dem Zeitpunkt zwei Monate. Der Kundenberater von Alice sagte mir, ich solle den Vertrag auf keinen Fall selber kündigen. Nun gut. Nach einigen Wochen bekam ich ein Schreiben von 1&1, dass mein Vertrag erst im März 2013 endet. Nach einigen Rückfragen kam heraus, dass Alice die Kündigung zu spät rausgeschickt hat. Der Grund war die Übernahme von Alice durch O2. Komme ich jetzt vom Regen in die Traufe? Was ist hier los auf dem deutschen DSL-Anbietermarkt? Ich mache einen Vertrag mit Freenet und werde unfreiwillig zu 1&1 verfrachtet. Ich mache einen Vertrag mit Alice und lande bei O2. Was soll das? Der Kunde ist zwar der König aber der Anbieter hat die Macht!

27.12.2011 17:31:12  Und wieder Störungen
Störungen, Störungen, Störungen! Warum ist 1&1 nicht in der Lage einen stabilen DSL-Anschluss bereitzustellen? Zwischenzeitlich hatte ich sogar mal wieder 16000 kBit/s. Aber das war nur für eine kurze Zeit. Mir reichts! Ich suche mir einen anderen Anbieter. Alice schein ganz gut zu sein.

19.09.2011 14:23:56  Hat die GEZ Halluzinationen?
Da flattert mir doch vor ein paar Tagen ein Schreiben von der GEZ ins Haus, ich möge doch meine gewerblich genutzten Rundfunkgeräte anmelden. Wie kommen die darauf, dass ich gewerblich genutzte Rundfunkgeräte habe, wo ich doch noch nicht einmal ein Gewerbe habe.

20.05.2011 10:23:32  Jetzt wird es haarig
Die Störungen an meinem DSL-Anschluss sind nun so häufig, dass 1&1 die Geschwindigkeit auf 6000 drosselt. Die Gebühren bleiben aber gleich! Der DSL-Anschluss läuft dann eine Weile stabil.

16.05.2010 13:18:47  Erste Fehler häufen sich
Nach ca. 5 Monaten häuften sich die DSL-Ausfälle. 1 & 1 hat zwar immer sehr schnell die Störungen behoben aber es nervt schon mächtig, wenn dauernd Störungen auf der Leitung sind. Da ich auch über das Internet telefoniere, konnte ich während Störungen nicht telefonieren und musste Störungen immer über das Handy melden.

31.03.2009 17:09:04  Freenet DSL 16000
Endlich habe ich einen schnellen DSL-Anschluss! Problemlose Bestellung und Bereitstellung. Der DSL-Anschluss läuft ca. 8 Monate fehlerfrei, bis 1&1 den Anschluss übernimmt. Zuerst geht auch mit 1&1 alles gut.