Fotografie

Auf dieser Seite möchte ich etwas über eines meiner schönsten Hobbys, der Fotografie, berichten. Weiter unten gibt es auch einige Galerien.
Anm. Aus verständlichen Gründen sind in den Galerien keine Fotos meiner Familie oder anderer mir bekannter Personen zu sehen.

Die Anfänge

Angefangen hat alles, als ich ungefähr 14 Jahre alt war. Ich hatte damals eine kleine SL-Kamera mit der man Bilder knipsen konnte, anspruchsvolle Fotos waren nicht möglich. Mein Großvater besaß eine Dunkelkammer und er hat mich in die Geheimnisse der Filmentwicklung und des Vergrößerns eingeweiht. Fortan habe ich meine Filme selber entwickelt und auch die Bilder selber vergrößert.
Das Selberentwickeln von Filmen habe ich aber bald aufgegeben. Das Einwickeln der Filme in die Triplex-Dose war im Dunkeln nicht so einfach. Außerdem benötigte man immer die richtigen Chemikalien in der richtigen Temperatur. Das war einfach zu aufwändig und das Entwickeln von Filmen im Fotolabor hat damals nur 50 Pfennig gekostet.

Die weitere Entwicklung

Meine nächste Kamera war eine Altix n mit drei Wechselobjektiven, einem Normal-, einem Weitwinkel- und einem Teleobjektiv. Die Kamera habe ich von meinem Großvater bekommen, nachdem er sich eine neue gekauft hatte.
Damit konnte man schon bessere Fotos machen. Die erweiterten Möglichkeiten haben mich dann dazu gebracht, mehr und mehr Farb-Dia-Filme zu verwenden. Das Selberentwickeln von Filmen war dann nicht mehr möglich und Papierbilder anfertigen konnte ich mit der vorhandenen Ausrüstung auch nicht. Die Dunkelkammer von meinem Großvater hatte ausgedient.
Nach und nach stellten sich bei der Altix Verschleißerscheinungen ein, es wurde Zeit für eine neue Kamera. Meine Wahl fiel auf eine Praktica MTL 5 Spiegelreflex-Kamera. Auch für diese Kamera hatte ich drei Wechselobjektive. Durch die Spiegelreflex-Technik war endlich der Parallaxen-Fehler weg und die Qualität der Aufnahmen stieg merklich.

Digitale Fotografie

Im Jahr 2001 begann bei mir das Zeitalter der digitalen Fotografie mit einer Minolta Dimage E203. Das war eine einfache Kompaktkamera. Sie bot zwar weit weniger Möglichkeiten als meine MTL 5, dafür war die Bildqualität wesentlich besser. Irgendwann habe ich mir einen Filmscanner gekauft und angefangen, die unzähligen Dias, die sich im laufe der Jahre angesammelt hatten, einzuscannen. Hier zeigten sich noch einmal die Qualitätsunterschiede. Auf den Filmscans war deutlich die Körnigkeit der Filme zu erkennen.
Zuvor hatte ich ein wenig mit „Kodak-Photo-CDs“ experimentiert. Hierbei wurden in speziellen Kodak-Fotolabors Filme in hoher Qualität eingescannt und auf eine CD gebrannt. Die hohe Qualität wurde aber nur bei der Verwendung von Kodakfilmen erreicht. Das Verfahren konnte sich nicht durchsetzen, es wurde von der aufkommenden digitalen Fotografie überrollt.

Hier ein Beispiel, welche Farbverfälschungen bei Verwendung eines Fuji-Farbnegativfilmes entstehen: links das Original von der Photo-CD, rechts das bearbeitete Bild. Die Farbkorrektur habe ich mit dem Microsoft Photo Editor durchgeführt.
 

Ein weiteres Beispiel für eine Farbkorrektur: Das linke Bild ist original aus dem Filmscanner (Fuji-Farbnegativfilm), das rechte Bild wurde bearbeitet.
 
Auch hier wurde der Photo Editor zur Farbkorrektur verwendet.

Obwohl ich mit der Minolta sehr zufrieden war (ich benutze sie auch heute noch bei passenden Gelegenheiten) habe ich mir im Jahre 2010 eine größere Digitalkamera gekauft. Ich habe mich für eine Nikon Coolpix P100 entschieden. Die Nikon ist eine Bridge-Kamera, bietet aber alle Vorzüge einer DSLR-Kamera, dutzende Motivprogramme, manuell einstellbare Blende und Belichtungszeit.

Galerien

Diese Galerie enthält Fotos aus den Anfängen, hauptsächlich eingesannte Dias.


Bulgarien 1979
Certo SL 110

Halle 1980
Altix n

Hohenfelden 1981
Altix n

Colbitz 1982
Altix n

Sotschi 1983
MTL 5
 

Diese Galerie zeigt die Bilder von einer Kodak-Photo-CD nach Farbretusche (siehe Beispiel oben). Weitere Photo-CDs habe ich dann nicht mehr anfertigen lassen.


Italien 1992
MTL 5
 

Die Minolta zeigt, was in ihr steckt!


Berlin Alexanderplatz
Dimage E203

Frankfurter Tor
Dimage E203

21. und 23. Bierfestival
Dimage E203
 

Ab hier ist die Nikon Coolpix P100 im Einsatz


Ostermarkt 2012
auf dem Alexanderplatz
Coolpix P100

Klosterviertel 2014-2018
Coolpix P100

Nikolaiviertel 2018
Coolpix P100